Skyrim Mod Review: The Gray Cowl of Nocturnal

Skyrim Mods gibt es wie Sand am Meer, aber besonders Story Mods sind etwas tolles. Durch die könnt ihr das Spiel nämlich immer weiter spielen und immer wieder neue Quests erleben. Der Mod „The Gray Cowl of Nocturnal“ ist hier ein ganz besonderes Juwel, denn er entführt euch in eine Welt die ganz anders ist als Himmelsrand: Hammerfell.

Der Graue Fuchs kehrt zurück!

Wie schon der Name des Mods sagt, handelt die Geschichte von der Grauen Kaputze von Nocturnal. Die Maske des grauen Fuchses aus Oblivion. Denn diese muss das Drachenblut nun finden, nachdem der Champion von Cyrodiil sie vor seinem Ableben (oder seinem Aufstieg zu Sheogorath) versteckt hat. Dafür hat der Held von Oblivion eine Reihe von Prüfungen bereitgestellt die prüfen ob das Drachenblut denn Dieb genug ist, dieses unschätzbare Relikt in die Hände zu bekommen. Der übliche Kurier liefert euch eine Einladung, woraufhin die letzten Nachfahren von Umbranox, dem Graf von Anvil und ehemaligen grauen Fuchs, euch aufklären, wo ihr mit den Prüfungen beginnen müsst. Die Prüfungen sind beinahe ausschließlich Rätsel, wer also nur mit seinem Schwertarm denkt, sollte diese Mod meiden. Wenn ihr schließlich diesen Prüfungs Pfad beschritten habt, der euch neben vielen Dungeons und der Kaiserstadt auch in die deadrische Welt Kalthafen führt, verlasst ihr diesen Pfad schließlich in der Rothwardonen Heimat Hammerfell

Die Wüsten von Hammerfell

Diese Wüsten sind nicht nur schön und aufwendig gestaltet, sie sind eine herrliche Abwechslung zu den schneebedeckten Bergen und Wäldern von Himmelsrand. Die Architektur, die Items, die Landschaft, alles ist Östlich und Orientalisch. Dort gibt es sogar einiges an Nebenquests zu entdecken und einen völlig neuen Worldspace von DLC größe, voller Pyramiden und Mumien.

Fazit

Wenn ihr Oblivion und Skyrim gespielt habt, werdet ihr auch the Cowl of Nocturnal lieben, denn hier werden die beiden Spiele verknüft, das Drachenblut trifft den Helden von Kvatch. Ein langes, stimmungsvolles Hauptquest und mehrere Nebenquests, die allesamt vertont sind. Neue Items, eine neue und fremde Landschaft in DLC größe, eine Stadt mit völlig neuer Architektur und die maske des grauen Fuchses, mit der ihr der lamen Diebesgilde von Riften mal zeigen könnt wo der Hammer hängt! Ein Muss für jeden Skyrim Fan. Den Mod könnt ihr natürlich im Nexus finden!

Hinterlasse eine Antwort