Suicide Squad: Erstes offizielles Bild der Taskforce X

Nach den Bildern von Joker und Deadshot, hat nun Regisseur David Ayer das erste Bild des Suicide Squad, per Twitter geteilt. Wir bekommen hier unseren ersten offiziellen Blick auf das gesamte Team, inklusive Harley Quinn!

(Quelle: Twitter)
(Quelle: Twitter)

Vor einer der Wände des Super-Gefängnisses Belle Reve versammelt sich die Taskforce X das erste mal. Doch wer sind all diese Gestalten?

Von Links: Name (bürgerlicher Name) [Schauspieler]

Slipknot (Christopher Weiß) [Adam Beach]

(Quelle: DC)
(Quelle: DC)

Der Assassine Christopher Weiß zeichnet sich durch die Benutzung von Seilen aus. Das wäre es auch schon… Okay, ganz ehrlich: Den kenne nicht mal ich. Und da beim Suicide Squad meistens einer sofort stirbt, sind alle meine Wetten auf Slipknot. Ich meine ernsthaft.. Slipknot?

Captain Boomerang (George „Digger“ Harkness) [Jai Courtney]

(Quelle: Warner)
(Quelle: Warner)

Mitglied von Flash’s Rouges. Er ist einer der bizarrsten DC Schurken, denn was er tut ist Boomerangs werfen. Der australische Kleinganove ist nach wie vor einer der prominentesten Flash Schurken und trotz seiner offensichtlichen Skurilität immer wieder eine klasse Figur, da ihn weder Helden noch Schurken ernst zu nehmen scheinen. Flash verfügt übrigens über viele der seltsamsten DC Schurken: Neben Captain Boomerang bekämpft er auch noch Captain Cold, Mirror Master, Heatwave und Gorilla Grodd. Einen sprechenden Gorilla.
Boomerang in diesem ernsten und dunklen Film einzuführen lässt auf eine Portion Selbstironie hoffen. In Suicice Squad wird er einen rockigen Touch haben, in seiner Gefängniskluft trägt er beispielsweise ein T-Shirt der Band Panterra.

Enchantress (June Moone) [Cara Delevingne]

(Quelle: Warner)
(Quelle: Warner)

June Moone, die „Enchantress“ ist eine mächtige Zauberin, die mystische Kräfte besitzt. Die hängen sehr vom Autor ab, vom Energiebälle schießen, bis hin zu Teleportation oder Heilkräften. Auch ist sie nicht immer ein Superschurke, manchmal ist sie auch heldenhaft und tut Gutes. Sie könnte also auch im Laufe des Filmes ihre gute Seite entdecken.

Katana (Tatsu Yamashiro) [Karen Fukuhara]

(Quelle: DC)
(Quelle: DC)

Das japanische Mädchen Tatsu Yamashiro ist eine ausgezeichnete Kämpferin mit Ehrenkodex. Sie verfügt über magische Schwerter, die die Seelen ihrer Opfer einfangen, mit denen sie dann kommunizieren kann. Sie ist, ähnlich wie Enchantress, nicht zwangsläufig böse, in vielen Versionen arbeitet sie auch mit Batman oder der Justice League zusammen.

Rick Flagg [Joel Kinnaman]

(Quelle: WB)
(Quelle: WB)

Rick Flaggs gibt es viele im DC Universum, drei um genau zu sein. In der unkreativen Flagg Familie, heißen nämlich sowohl Großvater, Vater und Sohn Rick Flagg. Keine Superkräfte, kein Wahnsinn, einfach nur ein knallharter Agent und Ex-Soldat.

Harley Quinn (Dr. Harleen Quinzel) [Margot Robbie]

(Quelle: WB Games)
(Quelle: WB Games)

Die ehemalige Psychaterin des Arkham Asylum, verliebte sich in ihren namenlosen Patienten „Joker“ und brannte mit ihm durch. Nach einer langen, gewalttätigen Beziehung trennte sich Harley Quinn schließlich von ihrem „Pupsi“ und wurde von Amanda Waller zwangsrekrutiert. Es ist das erste Mal, dass der Fan Favorit Harley auf der Leinwand zu sehen ist und Margot Robbie (Wolf of Wallstreet [Giggety]) ist eine perfekte Besetzung dafür. Ihr Outfit wird übrigens über den Verlauf des Filmes mehrfach wechseln, eines ihrer Kostüme soll sogar ihrem Original Kostüm von Bruce Timms und Paul Dinis Batman Animated Series entsprechen. Außerdem wird sie auch ihre beiden Haustier Hyänen haben. Sie ist definitiv mein Highlight des Filmes!

Deadshot (Floyd Lawton) [Will Smith]

(quelle: DC)
(quelle: DC)

Der tödliche Scharfschütze und liebende Vater Floyd Lawton gilt als einer der besten Auftrags-Killer der Welt. Er kann sowohl mit allen möglichen Waffen, als auch mit seinen speziellen Handgelenks-Kanonen schießen. Er verfügt über einen Ehrenkodex und nichts auf der Welt ist ihm wichtiger als seine Tochter. Wenn man davon absieht, dass er Leuten in den Kopf schießt, ist er eigentlich ein ganz guter Kerl. Während seiner Dienstzeit bei der Taskforce X, hat er kurze sexuelle Beziehung mit Harley, was zu einigen Reibereihen mit ihrem Exfreund führt.
Nachdem es bereits Gerüchte über sein Kostüm gab, sehen wir hier Deadshot das erste Mal in seinem eigentlichen Kostüm und es gefällt mir gut! Wenn ihr Bilder von seinem Shaft-ähnlichen Freizeitlook und seiner Tochter sehen wollt, klickt hier.

Killer Croc (Waylon Jones) [Adewale Akinnuoye-Agbaje]

(Quelle: WB Games)
(Quelle: WB Games)

Der Straßenschläger Waylon Jones hat eine seltene Hautkrankheit, die seine Haut immer mehr zu Schuppen werden lässt, und sein Aussehen immer mehr zu dem eines Krokodils. Als Kind gemobbt und von Freakshows aufgezogen, wächst er zu einem stattlichen Straßenschläger in Gotham heran. Sein fortlaufend bizarrer werdendes Aussehen kostet auch große Teile seiner Psyche und so wird der anfangs missverstandene Kleinganove immer mehr zum Mörder und Kannibalen, der in sich selbst immer weniger einen Menschen sieht. Killer Croc gehöhrt zu einem der prominentesten Batman Schurken.

El Diabolo (Chanto Santana) [Jay Hernandez]

(Quelle: DC)
(Quelle: DC)

Ist ein mexikanischer Kleingangster und Pyromane. Er legt aber nicht nur gerne Feuer, er kann es auch kontrollieren. Sein Markenzeichen ist sein mit Tattoos bedeckter Körper.

Das ist also unser Suicide Squad! Während der Joker mich eher skeptisch macht, bin ich von dieser Truppe doch ziemlich überzeugt. Ein schöner Touch ist die Aufschrift „Welcome to Belle Reve“ im Hintergrund. (Bele Reve ist das krasseste Gefängnis im DC Universum.) Besonders meine vier Favoriten, Harley Quinn, Deadshot, Killer Croc und Captain Boomerang sehen sehr zufriedenstellend aus und wenn ihr euch jetzt fragt, was so Pfeifen wie Slipknot da machen sollen? Vermutlich sterben. Es ist schließlich das Suicice Squad. Wie findet ihr die Designs?

Hinterlasse eine Antwort